Ipsum Lore

Willkommen bei Endokrinologie Diabetologie Bern

Sie finden bei uns 7 Fachärzte/Innen für Endokrinologie und Diabetologie.
Endokrinologie Diabetologie Bern ist unsere Realität gewordene Vision.

Wir vereinen viele Jahrzehnte Expertise und ein grosses Engagement in der Betreuung von Patient/Innen mit endokrinologischen Erkrankungen. Im Vordergrund steht die bewährte Qualität in der fachärztlichen Abklärung und Behandlung.

  • Die persönliche Arzt-Patienten-Beziehung ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Ärztliche Kunst des Heilens und die individuellen Bedürfnisse von Patienten/Innen und zuweisenden Ärzt/Innen stehen dabei im Zentrum. Für Patient/Innen ist stets ein bestimmter Arzt/Ärztin persönlich zuständig.
  • Wir verbinden diese persönliche Betreuung mit dem Mehrwert einer Gemeinschaftspraxis. Mit unserem Zentrum bieten wir Ihnen ein Plus an Erfahrungsaustausch, an Know-How und an Infrastruktur an. Dies unter anderem durch eine enge Zusammenarbeit mit Ernährungs- und Diabetesfachberatung, Insulinpumpenberatung und Spezialisten für psychische Erkrankungen in Assoziation mit Hormonstörungen.
Eine Auswahl der Indikationen für eine endokrinologische Beurteilung:

Unsere Schwerpunkte sind:

Schilddrüse

  • Knoten und Struma (Sonographie und ggf. Feinnadelpunktion)
  • Schilddrüsenkarzinome
  • Hyperthyreose und Hypothyreose, inkl. Beratung bezüglich Schwangerschaft
  • Autoimmunthyreopathien
  • Entzündliche Erkrankungen der Schilddrüse

Diabetes mellitus

  • Abklärung der Ätiologie: Typ 1, Typ 2, Schwangerschaftsdiabetes, sekundäre Formen
  • Individualisierte Therapie aller Formen von Diabetes mellitus
  • Integrative Behandlungskonzepte
  • Insulinpumpentherapie und kontinuierliches Glucosemonitoring (CGM)

Nebenschilddrüse

  • Hyperkalzämie, Hypokalzämie
  • Hyperparathyreoidismus (primär, sekundär)

Hypophyse

  • Adenome und Inzidentalome
  • Unter- und Überfunktionen hypophysärer Achsen (z.B. Hyperprolaktinämie, Akromegalie, Morbus Cushing, Diabetes insipidus)
  • Hypophysenabklärung z.B nach Ganzhirnbestrahlungen oder Schädel-Hirn-Traumata
  • Entzündliche Erkrankungen (Hypophysitis)
Stripe 4

Sexualhormone der Frau

  • Zyklusunregelmässigkeiten
  • Infertilität
  • Hirsutismus (vermehrte Behaarung) oder Virilisierung
  • Therapieplanung und Besprechung bei anderen Endokrinopathien mit Einfluss auf Fertilität und Schwangerschaft (insb. Schilddrüsenerkrankungen, Hyperprolaktinämien, Diabetes mellitus)
  • Menopausen-assoziierte Probleme
  • Sexualfunktionsstörungen
  • Disorders of Sexual Development

Sexualhormone Mann

  • Testosteronmangel
  • Sexualfunktionsstörungen
  • Gynäkomastie
  • Infertilität
  • Disorders of Sexual Development

Nebennieren

  • Inzidentalome
  • Unter- und Überfunktionen
  • Abklärung sekundärer Formen der arteriellen Hypertonie (wie Hypercortisolismus, Phäochromozytom, Hyperaldosteronismus)
  • Adrenogenitale Syndrome
Ipsum Ipsum

Osteoporose

  • Abklärung primärer und sekundärer Ursachen
  • Therapie, inkl. Infusionsbehandlungen

Pankreas und neuroendokrines System

  • Karzinoide, Hypoglykämien

Adipositas

  • Abklärung von sekundären Ursachen und Folgekrankheiten
  • Individuelle Ernährungstherapie
  • Kontrollen und Therapien nach bariatrischen Eingriffen

Adoleszenz, Wachstum

  • Abklärung von Jugendlichen mit Hormonstörungen, im speziellen betrifft dies Kleinwuchs, Grosswuchs, Verzögerung der Pubertät (Pubertas tarda)

Familienuntersuchungen, genetische Abklärungen

  • Abklärung des Risikos bei familiärer Belastung mit Polyglandulärem Autoimmunsyndrom
  • Abklärung des Risikos bei familiärer Belastung mit Typ 2-Diabetes
  • Multiple endokrine Neoplasien

Endokrinologische Abklärungen bei Burnout, Depression

  • Abklärungen in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten der Psychiatrie